Elisabethenverein Böbingen / Rems e.V.

Sie müssen zum

-  Arzt, Therapeuten, in die Apotheke, in die Bank, zur Fußpflege, zum Friseur,

-  oder ganz einfach zum Einkaufen,

-  oder Sie möchten zum Stationären Mittagstisch ins Seniorenzentrum,

-  Sie haben kein eigenes Fahrzeug oder können Ihres z.B. krankheits- oder altersbedingt nicht nutzen,

- Sie haben Probleme mit den hohen Einstiegen in Bussen und Bahn?

Für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Böbingen steht der Fahrdienst zur Verfügung – Voraussetzung eingeschränkte Mobilität. Das Alter spielt keine Rolle.

Wohin fahren wir Sie?

Innerhalb von Böbingen, nach Schwäbisch Gmünd, Aalen, Heubach und umliegende Gemeinden in einem Umkreis von ca. 15 Kilometern.

Wann fahren wir?

An Werktagen von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr sind die ehrenamtlich tätigen Fahrer für Sie da. In begründeten Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache kann dieser Zeitrahmen auch geringfügig verlängert werden.

Wie und wo muss ich die Fahrt anmelden? 

An Werktagen von Montag bis Freitag in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr ist das Fahrdienstbüro im Seniorenzentrum, Scheuelbergstraße 1, besetzt. Fahrten können dort persönlich oder unter der Telefonnummer 07173 / 920682 angemeldet werden. Außerhalb dieser Zeit ist ein Anrufbeantworter aktiv.

Wieviel kostet eine Fahrt?

Es wird kein Fahrpreis erhoben.

Zur Deckung der Betriebskosten und zu Erhalt und Weiterführung des Angebotes freuen sich die Verantwortlichen über eine angemessene Spende. 


Der Fahrdienst wurde am 28. Juni 1998 gegründet - beim Start waren zunächst 12 Fahrerinnen und Fahrer ehrenamtlich im Einsatz. 

Aktuell besteht das Fahrerteam aus 21 Fahrern.

Bis Ende 2019 sind wir mit über 24.000 Fahrgästen ca. 240.000 Kilometer gefahren.


Unser Erfolgsmodell "Organisierter Fahrdienst" wurde für den Deutschen Ehrenamtspreis 2011 nominiert.


Aktuelles

Fahrdienst während Corona - angepasstes Angebot zum Neustart (11.08.2020)

Es gibt wieder einen regelmäßigen Fahrdienst von Montag bis Freitag, ab Montag 07. September. Mit 2 Fahrten pro Tag, einmal vormittags und einmal nachmittags. Immer nur eine Person, und nur noch Fahrten zum Arzt oder Fußpflegedienst, keine Einkaufsfahrten mehr. Die Anmeldung muss per Telefon zwischen 17-18 Uhr erfolgen (ab Montag 31. August). Eine vor-Ort-Anmeldung beim Fahrdienstbüro im Seniorenzentrum ist nicht mehr möglich.

Die vollständige Pressemitteilung als  PDF-Datei.

 

Fahrdienst lockert vorsichtig den Lockdown (24.06.2020)

Ab September wird es einen stark eingeschränkten Fahrdienst geben, mit nur einer Fahrt und einem Fahrgast am Vormittag und Nachmittag, Begleitperson möglich. Umfangreiche Desinfektionsmaßnahmen nach jeder einzelnen Fahrt, auch für die Fahrgäste!

Die praktische Umsetzung des Beschlusses wird Ende August beschlossen und ausführlich bekanntgeben.

Die vollständige Pressemitteilung als  PDF-Datei.

 

 

  nach oben 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.